Schattenblog- Neues rund um das chinesische Kino (meimei2046) wrote,
Schattenblog- Neues rund um das chinesische Kino
meimei2046

Mei Lanfang

In den letzten Jahren gab es immer wieder etwas über ein geplanter Film über den Peking-Oper Darsteller Mei Lanfang zu berichten. Kein Wunder, denn Mei Lanfang war mehr als nur der berühmteste Peking-Oper Darsteller aller Zeiten. Er hatte die Peking-Oper zu neuer Popularität geführt und auch international bekannt gemacht. Zu seinen Fans zählten u.a. auch Charlie Chaplin. Ausserdem ist er aber auch als grosser Patriot bekannt, der sich während der japanischen Besetzung Chinas einen Schnurrbart wachsen liess um so nicht vor den Japanern auftreten zu müssen. Eine solche Lebensgeschichte eignet sich natürlich perfekt für eine Verfilmung. Zuerst meldete der Hongkonger Regisseur Stanley Kwan Interesse und sagte, er wolle Tony Leung Chiu-Wai in der Hauptrolle, dann aber sprach auch Chen Kaige von einer Verflimung. Kein Wunder, Chen Kaige's berühmtestes Werk handelte ebenfalls von einem Peking-Oper Frauendarsteller. Benannt war es nach dessen berühmteste Rolle, der Konkubine aus dem Stück "Farewell my concubine". Eine Rolle die übrigens auch Mei Lanfang meisterhaft beherrschte.
Inzwischen hat das Raten, wer jetzt mit wem drehen wird und ob überhaupt ein Ende. Die Dreharbeiten haben unter Chen Kaige begonnen, Leon Lai ("Fallen Angels", "Comrades: Almost a Love Story") spielt Mei Lanfang, Zhang Ziyi ("2046", "Hero") seine erste Frau, Kaiges Frau Chen Hong seine zweite.

Quelle: www.monkeypeaches.com
Subscribe
  • Post a new comment

    Error

    default userpic
    When you submit the form an invisible reCAPTCHA check will be performed.
    You must follow the Privacy Policy and Google Terms of use.
  • 0 comments